Alle Beiträge von Gueteschutz Beton

Güteschutz-Quiz

Die aktuelle Quizfrage des Güteschutz Beton:

Um welche Produkte haben wir unseren akkreditierten scope nach der letzten Begutachtung durch die DAKKS erweitert?

Bei der Beantwortung der Frage hilft ein Blick in unsere Internetseiten. Alle drei Monate verlosen wir unter den richtigen Einsendungen einen „scharfen Gruß“ aus Düsseldorf.

Ihre Lösung mit Ihren Kontaktdaten (diese werden ausschließlich für die Ermittlung des Gewinners und die Übersendung des Gewinnes genutzt und ansonsten nicht durch uns gespeichert, genutzt oder weitergegeben) senden Sie bitte bis zum 31.12.2019 an

quiz@gueteschutz-beton.de

Viel Spaß!

Bestätigung unserer Unabhängigkeit von Konzernen

Für unsere Tätigkeit, und für die Glaubwürdigkeit unserer Zertifikate gegenüber Auftraggebern und Anwendern ist es von großer Bedeutung zu dokumentieren, dass Güteschutz Beton gegenüber konzerngebundenen Herstellern finanziell Unabhängig ist.

Daher haben wir ein internes System eingeführt, mit dem wir eine belastbare Aussage hierzu treffen können.

Unser Wirtschaftsprüfer, die W+N GmbH, Coesfeld, hat auf dieser Basis unsere finanzielle Unabhängigkeit überprüft.

Aktuell liegt der Anteil eines Konzernes an unserem Gesamtumsatz bei weniger als 3 %.

Mit diesem Schritt  gehen wir über die bisherigen, sehr wenig konkreten Anforderungen der DAKKS hinaus.

Mitgliederversammlung 2019

Die diesjährige Mitgliederversammlung wird am

Freitag, den 15.11.2019, um 10:30 Uhr
bei der

MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG

stattfinden (www.mc-bauchemie.de).

Ort der Veranstaltung:

MC Bauchemie Training Centrum, Müllerstraße, 46242 Bottrop

Im Anschluss an das Mittagessen (ca. 13 Uhr), haben alle Mitglieder die Möglichkeit das Werk der MC-Bauchemie zu besichtigen.

Die Mitglieder werden per Post über die Tagesordnung in Kenntnis gesetzt.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

 

Akkreditierung – DAKKS Begutachtung 2019 erfolgreich abgeschlossen

Das seit 2011 akkreditierte System des Güteschtz Beton wird jährlich durch die DAKKS (Deutsche Akkreditierungsstelle) begutachtet. In 2019 haben wir unseren akkreditierten Tätigkeitsbereich -den scope- um die  Überwachung und Zertifizierung von Hinterschnittankern erweitert.

Akkreditierungsurkunde und die zugehörige Anlage mit Ausgabe 13.09.2019 vor.


Die nachfolgende Notifizierung ist ebenfalls erfolgt.

Download des Notifizierungs-Bescheides

 

Ab sofort können Zertifkate auch nach den folgenden europäischen Bewertungsdokumenten erteilt werden.

EAD 330030-00-0601
Anker für die rückseitige Befestigung von
Fassadenplatten

EAD 090062-00-0404
Bausätze für mechanisch befestigte
Außenwandbekleidungen

 

Qualitätspolitik 2019: DAKKS-Akkreditierung mit negativen Auswirkungen auf die Qualität

Bereits seit mehreren Jahren tauschen sich Zertifizierungsstellen bei ihren Erfahrungsaustauschen darüber aus, welche negativen Auswirkungen die Akkreditierungen durch die DAKKS auf die tägliche Arbeitsweise hat, und wie aufwändig die Vorbereitung und die Nachbereitung der Audits ist. Eine öffentliche Kommunikation darüber findet bislang nicht statt, weil Repressalien befürchtet werden.

Wir bekennen uns als unabhängige Organisation öffentlich zu unserer Kritik und haben sie an geeigneten Stellen in unsere aktuelle Qualitätspolitik eingefügt.

Informationen für Auftraggeber – Betonbaustellen ÜK2, ÜK3 ohne vorgeschriebene Fremdüberwachung

 

Bereits seit Jahren stellen wir fest, dass kleine und sogar große Ortbetonbaustellen durchgeführt werden, ohne dass die gesetzlich vorgeschriebenen Fremdüberwachungen stattfinden.

Außerdem haben Baustellen, die keine Kosten für eine funktionierende Eigenüberwachung und die Fremdüberwachung haben, finanzielle Vorteile gegenüber zertifizierten Herstellern von Betonteilen.

Die gesetzlichen Anforderungen haben wir in einem Infoblatt zusammengefasst, dass Sie dafür verwenden können, um gegenüber Bauämtern, Planern und Baufirmen auf die bestehende Überwachungspflicht hinzuweisen.

Infoblatt – Stützwandelemente für Fahrsilos nach DIN 11622-5

 

Seit 2015 liegt die DIN 11622 in den Teilen 2 und 5 neu vor. Sie ist für Stützwandelemente anzuwenden, die für Fahrsilos verwendet werden (JGS-Anlagen nach AwSV). Das Infoblatt fasst den aktuellen baurechtlichen Stand (Mai 2019) und die Handhabung der Zertifizierung durch den Güteschutz Beton zusammen.

Unsere vierte Seite: Cert Fix!

Cert Fix-Unser Internet basiertes Archiv für Zertifizierungsdokumente bei der Verwendung von geklebten Fassadenplatten.

Werden Fassadenplatten auf Aluminium-Unterkonstruktionen geklebt, muss der ausführende Betrieb seine Eignung gegenüber einer anerkannten Prüfstelle nachweisen. Dabei werden der Betrieb und das Personal überprüft und praktische Eignungsversuche anhand von Klebeproben durchgeführt. Die Details regeln die allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen der Klebesysteme. Die Prüfstelle stellt über die Eignung eine Bescheinigung aus, diese ist längstens 5 Jahre gültig. Der Güteschutz Beton ist eine der wenigen durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) anerkannten Prüfstellen für die Durchführung und Bescheinigung der Eignungsnachweise. Auf Cert Fix finden sie eine Übersicht aller Firmen die ein Zertifikat von uns erteilt bekommen haben. Wir Zertifizieren Unternehmen die folgende Klebesysteme nutzen: Sika Tack®, Laminam5, MBE und INNOTEC.

https://certfix.de/

 

Kleihues Betonbauteile in Emsbüren produziert nachhaltig – Artikel Lingener Tagespost

Emsbüren. Als erstes Betonfertigteilwerk in Deutschland ist jetzt die Firma Kleihues Betonbauteile aus Emsbüren mit dem Internationalen und auf eine nachhaltige Produktion ausgelegten CSC-Zertifikat in Gold ausgezeichnet worden.

Quelle: Lingener Tagespost vom 25.03.2019. Autor und Fotograf: Heinz Krüssel

Innovation: CertPoint – Bauprodukte-Zertifikate 3.0

Kopieren, Lochen und im Aktenordner abheften – lange Zeit waren das typische Arbeiten in jedem Sekretariat. Im Zeitalter von Mobiltelefon, Datenbank, App & Co. erscheint das aber zunehmend als unpraktisch. Es war längst an der Zeit, dass auch für die Archivierung von Zertifikaten, Überwachungsberichten, Prüfzeugnissen, Bescheinigungen etc. in der Betonfertigteilindustrie eine Online-Anwendung entwickelt wurde. Das ist jetzt geschehen und die neue Anwendung heißt CertPoint.

Erfunden hat CertPoint das Team des Güteschutz Beton NRW mit Sitz in Düsseldorf. In der Bewerbung um den Innovationspreis.

Den ganzen Artikel finden sie hier: Innovationspreis 2019 CertPoint
Quelle: BFT  International