CSC-Zertifizierung erfolgreich

Herr Niedrig vom Güteschutz Beton als Berater für CSC-Zertifizierung erfolgreich

Phoenix Zementwerke Krogbeumker Holding GmbH & Co. KG erhält CSC-Zertifikat in „Silber“

Das Beckumer Traditionsunternehmen Phoenix Zementwerke Krogbeumker Holding GmbH & Co. KG ist mit dem Siegel „Silber“ des Concret Sustainability Council (CSC) ausgezeichnet worden. Das Zertifikat wurde am 17.10.2019 feierlich durch Herr Brunnert (Kiwa GmbH) an die Geschäftsleitung übergeben. Zudem waren Herr Phan vom BTB und Herr Niedrig vom Güteschutz Beton anwesend.
Herr Niedrig begleitete den gesamten Zertifizierungsprozess im Unternehmen.

Mit dem Erhalt des Zertifikates wird dem Unternehmen ein sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher verantwortungsvoller Umgang mit der Zementproduktion und dessen gesamte Wertschöpfungskette bescheinigt.

Verbesserung der Transparenz durch die CSC Zertifizierung

Gerade in der heutigen Zeit ist das Thema Ressourcenschonung in Verbindung mit umweltbewussten Bauen ein großes und häufig diskutiertes Thema. Mit der Zertifizierung ist nun ein international gültiges Label eingeführt, was den Herstellungsprozess von Beton entlang der gesamten
Wertschöpfungskette transparent macht. Dabei stehen vor allem die Auswirkung der Herstellung im Hinblick auf soziale und ökologische Aspekte im Fokus.

Die CSC-Zertifizierung erfolgt in vier Kategorien. Dazu gehören Ökologie, Ökonomie, Nachhaltigkeit und das Management. Neben dem Unternehmen werden somit auch das Werk und die gesamte Lieferkette durchleuchtet.

Die Gültigkeit des Zertifikates beträgt 3 Jahre und wird im Anschluss durch eine Rezertifizierung wieder auf Abweichungen und Veränderungen überprüft.

News

Menü